Zlabings


Zlabings
m. CZ
Slavonice

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zlabings — Zlabings, Stadt im Bezirk Datschitz des mährischen Kreises Iglau; Post, 2 Kirchen, Spital, Strumpfwirkerei, Tuch u. Kattunweberei; Gesundbrunnen; 2800 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zlabings — Zlabings, Stadt in Mähren, Bezirksh. Datschitz, nahe der Grenze von Niederösterreich an der Staatsbahnlinie Wolframs Martinsberg gelegen, Sitz eines Bezirksgerichts, hat eine Wallfahrtskirche (13. Jahrh.), einen gotischen Turm (1549), alte Mauern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zlabings — Slavonice …   Deutsch Wikipedia

  • Slavonice — Slavonice …   Deutsch Wikipedia

  • Theodor Deimel — (* 30. Oktober 1866 in Zlabings, Mähren; † 28. Dezember 1952) war ein österreichischer katholischer Theologe, Patristiker und Heimatforscher. Er wirkte als Kooperator an St. Elisabeth in Wien, später als Religionsprofessor am Real Obergymnasium… …   Deutsch Wikipedia

  • Lomy (Člunek) — Lomy Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Staré Město pod Landštejnem — Staré Město pod Landštejnem …   Deutsch Wikipedia

  • Thayatalbahn — Kursbuchstrecke (ÖBB): 831 Streckennummer (ÖBB): 176 01 Streckenlänge: 41,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Maximale Neigung: 21 ‰ Höchstgeschwindigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Chvaletín — Chvaletín …   Deutsch Wikipedia

  • Cizkrajov — Cizkrajov …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.